Berner Sennenhunde Lübsche Trade

Startseite

Aktuelles

Wir über uns

Zucht

Unser Rudel

Galerie

Links

Kontakt

 

Der Berner Sennenhund

 

 

Berner Sennenhunde sind hervorragende Familien- und vor allem Arbeitshunde. Früher war der Berner ein Hofhund, ein “Mädchen für alles”, er hat auf den Hof aufgepasst, den Milchkarren gezogen, die Kühe getrieben ...

Auch heute noch arbeitet der Berner gern, wenn er nur darf! Seine Arbeitsfreude, Treue, Lernbereitschaft, sein Eifer und sein bestreben seinem “Chef” zu gefallen, machen es leicht, ihm neues beizubringen. Das Schlimmste für einen Berner Sennenhund ist immer nur darauf zu warten, dass irgendwann einmal etwas geschieht.

Eine der möglichen Aufgaben, die ein Berner auch heute noch gerne verrichtet, ist der Einsatz als Zughund. Unsere Oky hatte ihrer Karriere als Zughund auf der Kutsche begonnen. Ihre Begeisterung am Kutsche fahren blieb, wobei sie im Erwachsenenalter auch gerne nebenher gelaufen ist. Später hatte sie aber auch gelernt, selbst einen Wagen zu ziehen.

Heutzutage gibt es eine große Vielfalt an Hundesportarten, für die auch der Berner Sennenhund zu begeistern ist. Neben den eher traditionellen Prüfungen wie Begleit-, Schutz-, und Fährtenhund gibt es auch Sportarten wie Agility, Turnierhundsport und Dogdance, um nur einige zu nennen. Es sollte inzwischen ein leichtes sein, eine Sportart auszusuchen, die dem Hund und dem Hundeführer gefällt.

Unsere Belana hatte großen Spaß am Erlernen kleiner Kunststückchen. Mit ihr trainierte ich mit dem sog. “Clicker”. Der Clicker ist dabei keine Sportart, sondern eine Kontidionierung auf ein bestimmtes Geräusch. Ein “Click” bedeutet dabei immer “das, was du gerade tust ist richtig”. Über dieses Cklickertraining lernte Belana Übungen wie Rolle, Kriechen, Slalom durch die Beine, Drehen, Touch (Gegenstand mit der Nase berühren), Tip (Gegenstand mit der Pfote berühren), Hoch, Hopp u.v.m. Und das wichtigste dabei ist, es hat ihr und mir immer einen riesigen Spaß gemacht.
Auch Czucker hat über das Clickertraining bereits ein paar Tricks gelernt. Am meisten Spaß hat sie beim “Tag” und “Tschüß” sagen.

Czucker war lange Zeit in Ausbildung zum Mantrailer. Ein Mantrailer ist ein Hund, der die Spur einer Person anhand seines Individualgeruchs verfolgt und die Person so findet.

Tiche haben wir zum Rettungshund “Fläche A” ausgebildet. Sie hatte die Prüfung auf anhieb bestanden.

Devito arbeitet regelmäßig als “Schulhund” und hat dabei mindestens soviel Spaß wie “seine” Kinder.

 

Darja in der Hundeschule

Ein Bernerrudel unterwegs...

Bente als "Wagenhund"

Devito als "Schulhund"

Gina mit Belana beim "Touch"

Belana beim Sprung über eine Stange

Czucker sagt "Tschüß"

 

 

zurück zur Zuchtübersicht

 

 

 

 

Startseite

Aktuelles

Wir über uns

Zucht

Unser Rudel

Galerie

Links

Kontakt